Heiner Dübi

"Nicht alles ist umkehrbar - aber manches ist umdenkbar." (Heiner Dübi)

Die CARDUN AG wurde im Jahr 1991 als Familienunternehmen gegründet. Heute führt Heiner Dübi die CARDUN AG Spiralrhetorik™ als Einzelunternehmer und Geschäftsführer weiter.

Ursprünglich lernte Heiner Dübi Biologielaborant. Die Maturität (Abitur) holte er sich auf dem zweiten Bildungsweg bei der AKAD nach. Seine Zukunft führte ihn zu Studien der Theologie, Religionswissenschaften, der Philosophie und der Sozialethik mit diversen Praktika in KMU und Konzernen. Beim Übersetzen ursprachlicher Literatur in die deutsche Sprache fiel ihm der rhetorische Bezug zur körpereigenen Kommunikation auf. Daraus entwickelte er die Spiralrhetorik™ für eine gesunde Selbst- und Unternehmensführung. Seine Berufung ist es, die unsichtbaren Zusammenhänge aus der Führung und Kommunikation zwischen Menschen auf einfachste Weise nachzuweisen, zu erklären und für alle Beteiligten ersichtlich zu machen. "Wenn Menschen am selben Problem zusammensitzen, findet jeder in sich den richtigen Weg zur gemeinsamen und nachhaltigen Lösung." (Heiner Dübi)

Nach dreissig Jahren Erfahrung vermittelt Heiner Dübi nur noch, was sich bewährt oder er selber entwickelt hat. Er läutet mit Spiralrhetorik™ einen Paradigmenwechsel im Business und privat ein.

Drei Sätze, die Heiner Dübi wichtig sind:

  • "Die Natur kann nur in Bedingungen denken & kommunizieren" (Events)
  • "Es gibt nichts, was man ausserhalb der Natur lösen und kommunizieren kann." (Akademie)
  • "Die Natur kommuniziert Lösungen aus ihren ursächlichen Tiefen." (Beratung, Coaching & Supervision)

 Einige Persönlichkeiten, die ihm wissenschaftlich und empirisch die Impulse zur Spiralrhetorik™ verliehen haben:

  • Willi Zürrer, Primarlehrer, Freie Schule Winterthur: Selbständig denken
  • Dr. J. Klaus Maksymov, Entomologe, WSL Birmensdorf: In der Tiefe der Materie forschen
  • Dr. Bernhard Bonsack, Altphilologe, Universität Zürich: Die Syntax und Semantik der Sprache verstehen
  • Prof. Dr. Walter Mostert, systematischer Theologe, Universität Zürich: Komplex-kausale Zusammenhänge erklären
  • Prof. Dr. Hans Ruh, Sozialethiker, Universität Zürich: Das unternehmerische Denken in KMU und Konzernen in neue Bahnen lenken
  • Prof. Dr. Ekkehard W. Stegemann, Theologe für Neues Testament, Universität Basel: Die Tiefen der Kulturen in den Ursächlichkeiten der Welten finden
  • Prof. Dr. David Flusser, Historiker, Hebrew University of Jerusalem: Rhetorisch und mental klug kommunizieren
  • Prof. Dr. Rupert Lay, Rhetoriker und Managementberater, Freie Universität Frankfurt: Unter Risikobereitschaft logisch denken
  • Dr. Norbert Copray, Berater, Fairness-Stiftung Frankfurt: Mit Gespür für Randsensibilitäten komplex-kausale Probleme lösen (Fairness-Coach)
  • Christian Gruber, Student, Universität Zürich: Beim Sprechen sich selber zuhören können
  • Beatrice Dübi, Hausfrau, Winterthur: Ganzheitlich denken
  • Franz Heinrich Dübi, Maschineningenieur, Winterthur: Das Leben selber in die Hand nehmen

Wichtige Eckpunkte auf dem Weg zum erfolgreichen Unternehmen:

  • 1991: Verlagsbuchhandlung CARDUN AG (1996 sistiert)
  • 1995: CARDUN AG Führung & Kommunikation (bis 2015)
  • 2014: Lehrgänge zur klassischen Argumentationslogik und Diskurstechnik
  • 2015: CARDUN AG Spiralrhetorik™
  • 2016: Heiner Dübi schreibt die Philosophie zur Spiralrhetorik™ 
  • 2017/2018: CARDUN und Spiralrhetorik™ werden in den Kategorien 9, 16, 35 und 41 als nationale und internationale Marken in den Ländern Schweiz, Deutschland, Österreich und Lichtenstein durch das "Bundsamt für Geistiges Eigentum" sowie durch "The International Trademark System - WIPO l Madrid" registriert
  • seit 2018: Spiralrhetorik™ steht als eigenständiges Werk und Angebot der CARDUN AG in den Bereichen Beratung, Coaching und Supervision, Seminare, Kurse, Events sowie Workshops und Trainings zur Verfügung und entwickelt sich laufend weiter
  • 2020: Eine weitere Spezialität aus der Spiralrhetorik™: Das Arbeitsmodell "Guest-Relations in der Langzeitpflege" etabliert sich auf dem Markt; weitere Erfolgsgeschichten können aufgezählt werden
  • 2022: Die Marke CARDELLINO - Der singende Pantomime wird in der Schweiz durch das "Bundesamt für Geistiges Eigentum" in den Kategorien 9, 16, 35 und 41 registriert
  • 2022: Der Paradigmenwechsel ist erfolgt. Wer mit der CARDUN AG zusammenarbeitet, kauft Spiralrhetorik™ ein. Nun findet der Umdenkprozess den Weg in die Unternehmen.

Darüber hinaus ist Heiner Dübi seit 2017 ausgebildeter und zertifizierter westlicher Geomantie- und Feng Shui-Berater (seit 2019 auch als Geomantie- und Feng Shui-Businessberater zertifiziert). Seine Fortbildungen in dieser Sparte holte er sich an der WIU-Akademie mit Sitz in Castrop-Rauxel (D). Er gilt in der Schweiz als einer der versiertesten Kenner und Könner in der Banche. 2019 bis 2021 bildete er sich bei Edit Siegfried Szabò, Basel in der SUPRALEITUNG Methode weiter; 2022 erhielt er das Zertifikat mit Unterrichtszulassung zur Integration dieser Methode in das "Taining to be" der CARDUN AG Spiralrhetorik™.

"Du hast einen hohen Intellekt und eine gute Körperwahrnehmung. Darum erreichst du so viel. Es freut mich, dass du diese tiefgreifende Thematik in der Zukunft vielen Menschen vermitteln und ihnen helfen kannst." (Edit Siegfried-Szabò, Entwicklerin der SUPRALEITUNG Methode, Basel)

Mitgliedschaften: Verband Autorinnen und Autoren der Schweiz (A*DS) l DeutschSchweizer PEN.

Hier geht's zum Kontaktformular oder telefonieren Sie über Rufnummer +41 52 232 24 42. Heiner Dübi freut sich, auf Ihre Stimme und auf Ihr Anliegen einzugehen.

Heiner Dübi hat im Vorfeld zur Spiralrhetorik™ je einen Lehrgang zur klassischen Argumentationslogik und klassischen Diskurstechnik geschrieben. Die Lehrgänge werden von der CARDUN AG als Coaching oder als Selbststudium angeboten. Wenn Sie mehr über dieses Angebot erfahren wollen, dann rufen Sie uns über +41 52 232 24 42 an oder senden Sie bei Interesse eine E-Mail.

Mehr zur Argumentationslogik und Diskurstechnik finden Sie direkt auf folgenden Landingpages: www.argumentationslogik.ch oder www.diskurstechnik.ch

Die Argumentationslogik wurde von Aristoteles mittels der Vorstellungskraft aus Mengenlehre auf vier Figuren zur logischen Schlussfolgerung aus zwei Prämissen abstrahiert und später von Leibniz wiederum auf Mathematik reduziert. Diese Abstrahierung und Reduktion in selbstreferenzielles System kann man durchaus auch als Vorläufer der Künstlichen Intelligenz bezeichnen. Ursprünglich ist Argumentationslogik jedoch Ausdruck der Natürlichen Intelligenz!

Die Diskurstechnik stammt aus derselben philosophischen Hochburg, inder auch die Argumentationslogik ihre Wurzeln aufweist.

Unseres Wissens ist die CARDUN AG heute eine der wenigen Anbieterinnen dieses hochwertigen Wissens.