Spiralrhetorik™

Mit der CARDUN AG Spiralrhetorik™ läuten Sie einen Paradigmenwechsel ein.

Spiralrhetorik™ basiert auf den drei lebensnotwendigen Voraussetzungen: Selbstbewegung, Austausch und Selbsterhalt. Diese werden spürend, fühlend und atmend wahrgenommen. Ist eine dieser Bedingungen, zum Beispiel der Austausch nicht erfüllt, leiden die Gesundheit, die Klugheit, das Wohlbefinden und die Regenaration, sei es privat oder in einer Organisation. Betriebswirtschaftlich würde man sagen: Ist eine dieser drei Bedingungen in der Zusammenarbeit nicht erfüllt, wird der Geschäftsgang in seinen Prinzipien, Prozessen, Strategien und in seiner Kommunikation blockiert. Mit Spiralrhetorik™ lassen sich diese Stagnationen oder Blockaden vermeiden.

Das innere Bewegungsprinzip aus Spiralrhetorik™ wirkt sich positiv auf den Geschäftsgang und auf die Gesundheit aller Beteiligter aus. Dieses Angebot aus Ursache und Wirkung gilt für Unternehmen wie auch privat.

Was ist Spiralrhetorik™?

Spiralrhetorik™ ist eine Arbeitshilfe, die zum Denken anregt. Nicht alles ist umkehrbar - aber manches ist umdenkbar.

Spiralrhetorik™ öffnet Ihnen für dieses innere Bewegungsprinzip aus eigenem Antrieb und ohne Widerstand die Augen. Die natürlichen Zusammenhänge aus Menschen, Räumen, Organisationen und Sprache gilt es in ihren tiefen Verknüpfungen zu erkennen und weiterzugeben.

Halten wir in einer einfachen Grafik fest:

In Bedingungen denken & kommunizieren

Klicken Sie auf das Bild links um die Grafik "In Bedingungen denken & kommunizieren" als Handout herunterzuladen, oder auf diesen PDF-DOWN-LOAD-LINK.

Spiralrhetorik™ ist eine alterozentrierte Erfahrungwissenschaft. Die Polaritäten mit anderen Lebewesen erfolgen über die natürliche, körpereigene Tiefenmuskulatur. Selbstbewegung, Austausch und Selbstherhalt werden im Verlauf der Kommunikation spürend, fühlend und atmend wahrgenommen. Daraus entwickeln und entfalten sich die harmonisch denkenden Kräfte - zum Beispiel als Ankerpunkt der Zusammenarbeit.

Führung und Kommunikation bekommen mit Spiralrhetorik™ ein neues Gesicht.

Es lohnt sich bei jeder Veränderung den Fokus auf die tieferliegenden Prozesse zu legen. Dazu bietet die CARDUN AG eine umfassende Prozessbegleitung, Prozessunterstützung und, wo notwendig oder nötig die Prozessführung an.

Hier geht es zum Kontaktformular - oder zum Telefonat mit Heiner Dübi, Inhaber und Geschäftsführer der CARDUN AG, Erfinder der Spiralrhetorik™ über +41 (0)52 232 24 42.

Weitere Fragen, die beantwortet sein wollen:

Der Name "cardun" stammt aus dem Romanischen und bedeutet Distel.

Weshalb wurde dieser Name für das Beratungsunternehmen gewählt und was soll die Distel in diesem Zusammenhang symbolisieren?

Heiner Dübi hat die Firma CARDUN AG 1991 gegründet. In seiner Jugendzeit war er viel im Prättigau. Im Herbst konnte es passieren, dass er sich auf eine Distel setzte. Die (Silber-)Disteln stachen und er setzte sich woanders hin. Kurzum: Er veränderte seine Position. Genau das will er mit der Distel CARDUN zum Ausdruck bringen: Wir Menschen als rhetorische Wesen müssen etwas bei uns selbst verändern, um in die eigene und fremde Kraft zu kommen.

Spirale und Rhetorik sind zwei getrennte Begriffe. Sie wurden nie als Einheit wahrgenommen. Mit Spiralrhetorik™ werden diese beiden Begrifflichkeiten als eins gesehen. Die Rhetorik entwickelt sich von innen heraus, genauso wie jeder Wirbel in der Natur seine Spuren hinterlässt.

Selbstbewegung, Austausch und Selbsterhalt könnten auch Begriffe der Künstlichen Intelligenz sein. Man denke dabei an selbstfahrende Autos, selbstlernende oder sprechende Roboter mit Mimik und Gestik, an Big Data u.a.m. Künstliche Intelligenz meint, mit künstlichen Methoden, mit Algorithmen, mit technischen Mitteln und Hilfsmitteln ausserhalb der Natur, über die Natur hinweg, gegen die Natur und ohne die Tiefenmuskulatur zu denken und zu kommunizieren. Die Natur hat sich urständig anders entwickelt, als sie im Labor der Intelligenz künstlich, technisch, digital und mechanisch nachgeahmt werden will. Künstliche Intelligenz ist in ihrer Syntax eine reine Theorie der Signale. Sie kann Signale sortieren, verknüpfen und prozessieren. Semantisch kann sie weder die Aussagekraft noch die Bedetung von Begriffen, Sätzen oder Gedanken erkennen. Künstliche Intelligenz (re-)agiert zeitlich!

Das innere Bewegungsprinzip jedoch bildet sich räumlich! Das entspricht der rhetorischen Vorstellungskraft von uns Menschen mit Bezugsfaktoren aus Empfänglichkeit, Intuition, Mitgefühl und Empfindsamkeit. Diese Bezugsfaktoren verleihen uns Menschen Kompetenzen.

Ein selbstfahrendes Auto, ein selbstlernender oder sprechender Roboter können und müssen diese Kompetenzen weder spüren, fühlen noch atmen - noch haben. Sie können nicht denken! Künstliche Intelligenz denkt und kommuniziert scheinbar. Sie lässt sich bestenfalls programmieren, aber nicht trainieren. Sie bleibt in sich beschränkt und ungebildet.

Genausowenig können im Unternehmens- oder privaten Alltag anstehende und dringende Veränderungsprozesse rein ökonmisch oder digital, mit Sicht auf die Finanzen und Statistiken gelöst werden. Der Künstlichen Intelligenz fehlt, sobald die Masken gefallen sind oder fallen, das Gesicht.

Spiralrhetorik™, wie sie auf dieser Website dargelegt und im Alltag gelebt wird, wird zunächst einfache, allgemein beobachtbare Phänomene schildern. Diese Phänomene in Führung & Kommunikation möchten - so meinen wir - als Buchstaben einer gesamten Schrift aufgefasst werden, die es als das natürliche Alphabet der Lebens-, Selbst- und Unternehmensführung lesen zu lernen gilt.

Wer bei einer reinen Phänomenologie stehenbleiben möchte, verzichtet auf das Lesen dieser Schrift der natürlichen Führung & Kommunikation, damit aber auf das Erfassen ihres Sinns. Er sieht zwar Buchstaben, aber nicht Worte und Sätze.

Der Erfinder der Spiralrhetorik™ möchte versuchen, über die reine Phänomenologie hinaus einen Weg anzudeuten, um zu einem "Lesen" und "Erleben" zu kommen. Es wird vielleicht da und dort eine mühevoller Weg sein, auf dem der Leser oder Kunde mit Aufmerksamkeit und Geduld sich in vielen Einzelheiten vertiefen muss, bis sich umfassende Ausblicke auftun können.

In Beratung, Coaching & Supervision wird das Lesen und Erleben einfacher sein, da Heiner Dübi auf die umfassenden Ausblicke aufmerksam machen kann.

Im unbefangenen Anschauen von Führung & Kommunikation verwandelt sich zugleich das Denken und wird zum Erfassen des gesamten Phänomens geeignet. Diese Wandlung des Denkens scheint dem Erfinder der Spiralrhetorik™, Heiner Dübi, geeignet als ein entscheidender Schritt, der heute bei und mit den Kundern getan werden muss.

Der Begriff Spiralrhetorik™ wurde gewählt, weil er mehr enthält als die Begriffe "Spirale" und "Rhetorik". Er umfasst das Prozessual-Wirksame, in welchem Führung & Kommunikation zum Ausdruck kommt. Da es sich hier nicht um stoffliche Zusammensetzungen, sondern um die Bewegung der Menschen und der dabei entstehenden Wirkungen handelt, werden keine Unterschiede zwischen Menschen, Räumen, Organisationen und Sprache innerhalb einer Unternehmung oder eines privaten Umfelds gemacht. Im Wesentlichen werden die gemeinsamen Bewegungen herausgearbeitet, welche den vorliegenden Fakten übergeordnet sind. Es zeigt sich, dass sich bestimmte Bewegungs- und Austauschformen, unabhängig der aktuellen Zusammensetzungen oder Situationen, in allen Veränderungsprozessen finden.

Die vorliegende Matrix gründet auf empirisch-wissenschaftlichen Beobachtungen bezüglich Führung & Kommunikation, vor allem im Quäntchen der Lebensweisheit von Heiner Dübi.

Konkret geht es um die Umverteilung der Kräfte im Zusammenspiel der Unternehmens-, Selbst- und Menschenführung.

Dübi zeigt in seinem Lebenswerk aus Beratung, Coaching & Supervision, wie das natürliche empirische Denken in folgerichtiger Weiterführung zur Realität jeder lebendigen Unternehmensführung, Selbst- und Menschenführung und deren geistigen Ursprüngen und Urgründen kommen kann.

Führung und Kommunikation werden, sowohl in der Praxis wie in der Theorie, mit der Spiralrhetorik™ wieder eins.