AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1) Geltungsbereich

Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zu den Kunden und Lieferanten der CARDUN AG gilt das OR der Schweiz. Aufträge an die CARDUN AG, ungeachtet gegenteiliger Geschäftsbedingungen unserer Auftraggeber, auch wenn diese dem Auftrag oder der Bestellung zugrunde gelegt worden sind, werden nur zu unseren, nachstehenden Zahlungsbedingungen ausgeführt. Ausnahmen hierzu bedürfen der ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung durch die CARDUN AG.

1.1) Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für beide Teile ist Winterthur. Zur Beurteilung von Streitigkeiten sind die ordentlichen Gerichte von Winterthur zuständig, sofern keine andere Abmachung getroffen wird. Anwendbar ist schweizerisches Recht.

1.2) Anerkennung

Die Erteilung eines Auftrages schliesst die Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Auftraggeber ein.

2) Konditionen


2.1) Offerten

Die Preisangaben in den Offerten beziehen sich auf die Angaben nach dem Erstgespräch. Angebote, die aufgrund ungenauer oder noch nicht vorliegender Unterlagen und Angaben erfolgen, haben nur unverbindlichen Richtpreischarakter. Für unbefristete Offerten erlischt die Preisbindung nach 6 Monaten.

2.2) Preise

Die offerierten oder bestätigten Preise sind, sofern nicht anders vereinbart, Nettopreise zuzüglich Spesen und MwSt. In der Offerte oder Auftragsbestätigung nicht erwähnte Mehrkosten werden in der Rechnung separat aufgeführt.

2.3) Zahlungsbedingungen

Wenn in der Offerte oder der Auftragsbestätigung nichts anderes erwähnt wird, hat die Zahlung des Rechnungsbetrages innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug zu erfolgen.
Bedingen Aufträge die Bindung grösserer Geldmittel, entweder für Material und Fremdarbeit oder weil sich die Auftragsabwicklung über mehr als zwei Monate erstreckt, so sind wir berechtigt, Teil- oder Vorauszahlungen zur Deckung unserer Aufwendungen zu verlangen. Der Modus der Teilzahlungen und die Höhe der Vorauszahlungen und deren Fälligkeit sind in der Auftragsbestätigung oder Offerte festgehalten.

2.4) Mehraufwand
Vom Auftraggeber oder von dessen beauftragten Vermittlern gegenüber dem Angebot verursachte Mehraufwand wird zusätzlich in Rechnung gestellt.

2.5) Haftung
Die CARDUN AG haftet nicht für entgangenen Gewinn und sonstige indirekte Schäden. Auch haften wir nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt verursacht werden; darunter fallen zum Beispiel Blitzschlag, Explosion, Feuer, Krieg, Streik, behördliche Anordnungen usw. Wir übernehmen keine Haftung für die Verfügbarkeit, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität von Daten oder Dienstleistungen Dritter. Wir lehnen die Haftung für Fehler sowie für die Behebung der Folgeschäden Dritter ab. Für die dem Auftraggeber zur Verfügung gestellten Geräte haften er bei Verlust oder Beschädigung. Bei Ansprüchen von Dritten, die in Zusammenhang mit Mitteilungen seitens des Auftraggebers stehen, haltet der Auftraggeber uns schadlos. Die CARDUN AG haftet höchstens bis zum Gegenwert der vom Auftraggeber bezogenen Leistungen.
3) Aufträge

3.1) Auftragsabbruch
Falls ein bereits erteilter Auftrag während der Erstellungsphase storniert wird, ist die CARDUN AG berechtigt, den aufgelaufenen Aufwand zu fakturieren.

3.2) Urheberrecht

Das Copyright für die Spiralrhetorik™ liegt bei der CARDUN AG. Diesbezüglich gehen nur die Nutzungsrechte an den Kunden über. Das Urheberrecht an kreativen und gestalterischen Leistungen der CARDUN AG richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Anderweitige Verwendungen bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung. Vorschläge, welche ohne Verrechnung erstellt wurden (z.B. für eine Offerte, Präsentation usw.), dürfen ohne schriftliches Einverständnis der CARDUN AG nicht weiterverwendet werden.

3.3) Elektronische Daten und Datenübernahme

Für vom Kunden angelieferte Daten, die inhaltlich fehlerhaft oder unvollständig sind, übernimmt die CARDUN AG keinerlei Verantwortung. Eine Haftung für Datenverluste von angelieferten und weiterzubearbeitenden Dateien wird von uns nicht übernommen. Unsere Haftung beschränkt sich auf von uns verursachte Fehler.

3.4) Datenspeicherung

Sämtliche durch uns verarbeiteten Daten bleiben bei uns 2 Jahre gespeichert, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Die Daten stehen dem Kunden jederzeit in der ursprünglichen Form zur Verfügung. Allfällige Kosten für die erneute Aufbereitung, Formatierung und Ausgabe werden verrechnet.

4) Seminare, Kurse und Events

4.1) Ausschreibungen
Die Seminare und Kurse von CARDUN Spiralrhetorik™ sind Intensivworkshops und werden, sofern nichts anderes ausgeführt, in Kleingruppen bis max. 7 Teilnehmende durchgeführt. Normalerweise, sofern nichts anderes erwähnt, finden die Veranstaltungen ab 3 Buchungen statt.

4.2) Buchungen
Die Buchungen sind definitiv und kostenpflichtig.

4.3) Preise
Die im Internet ausgeschriebenen Preise pro Teilnehmer*in sind Bruttopreise inkl. MwSt. Die Seminar-, Kurs- oder Eventunterlagen sowie Pausengetränke und -Snacks sind inbegriffen. Nicht inbegriffen sind nebst den Mahlzeiten und Übernachtungen allfällige Tools, die käuflich erworben werden können.

4.4) Zahlungsbedingungen bei Seminaren und Kursen
Wenn in der Ausschreibung oder Buchungsbestätigung nichts anderes erwähnt wird, hat die Zahlung des Rechnungsbetrags innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug zu erfolgen. Für Teilnehmende, die sich vom Seminar oder Kurs abmelden, gelten folgende Bedingungen:

bis 4 Monate vor Seminar- oder Kursbeginn:
kostenlos 

bis 3 Monate vor Seminar- oder Kursbeginn:
50% werden in Rechnung gestellt (resp. 50% retourniert)

bis 2 Monate vor Seminar- oder Kursbeginn:
75% werden in Rechnung gestellt (resp. 25% retourniert)

bis 1 Monate vor Seminar- oder Kursbeginn:
100% werden in Rechnung gestellt (oder es kommt eine Ersatzperson)

Sollte ein Seminar oder Kurs seitens des Veranstalters abgesagt werden müssen, werden 100% retourniert.

Eintritte bei Events werden direkt an der Veranstaltungskasse bezahlt.

4.5) Unterkunft und Verpflegung
Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind in den Seminar- und Kurspreisen nicht inbegriffen. Sie erfolgen auf eigene Kosten. Die Unterkunft organisieren die Teilnehmenden selbst und rechnen direkt mit dem Gästehaus ab. Bitte buchen Sie rechtzeitig auf Ihren Namen. Gerne helfen wir bei der Auswahl eines geeigneten Gästehauses. Bei vegetarischer, veganer, gluten- oder lactosefreier Speise einzelner Teilnehmer*innen suchen wir ein geeignetes Restaurant für die gemeinsame Mittagsmahlzeit.

Winterthur, Dezember 2015