Tipps Listenansicht

Vorwort zur Spiralrhetorik™

Spiralrhetorik™ kann erklären, warum auch im digitalen Zeitalter, der neusten "industriellen Revolution", jeder vielgründige Konflikt, jede vielgründige Unternehmenskrise, jedes Burnout und jedes Mobbing mit anhaltenden kulturellen Betriebs- und Befindungsstörungen beginnt.

Betriebs- und Befindungsstörungen in Organisationen mit ihren beteiligten Menschen werden bagatellisiert und die für ihre Problemlösung bewährten und sensitiven Schlüssel als unwirtschaftlich, weil unwissenschaftlich bezeichnet. Zunehmend werden Beratungen, Coachings und Supervisionen mit komplex-kausalen Diagnosen...

Einführung in die Spiralrhetorik™

Die Erfahrung lehrt, dass neue fundamentale Erkenntnisse in den Kommunikationswissenschaften erst Jahre bis Jahrzehnte nach ihrer Entstehung zum Allgemeingut der Gesellschaft, der Führungs- und Fachkräfte sowie der Beraterwissenschaften werden.

Wissensgut, das linear-kausale Zusammenhänge aufdeckt, wird leichter verstanden und eingeordnet als solches, das multidimensionale Zusammenhänge beschreibt.

Die Problematik der heutigen Kommunikations- und Führungswissenschaft liegt darin, dass sie die linear-kausalen und multidimensionalen Denkansätze für die praktische Unternehmensführung als...

Prinzip, Aufbau und Funktion der Spiralrhetorik™

"Der Teambegriff ist genaugenommen nur eine strukturierende oder gestaltende, eine Unternehmung formende Abstraktion. Teams werden zusammengestellt, um bestimmte Arbeitsleistungen auszuüben. Dynamisch gesehen kann der Begriff nicht ohne das Lebensmilieu des Teams genommen werden."

Diese "Einleitung" in Aufbau und Funktion der Spiralrhetorik™ zeigt die Schwäche des derzeit gültigen Paradigmas in der Organisations- und Personalentwicklungslehre. Diese Lehre bezieht den Begriff einer stockenden oder stagnierenden Organisation ausschliesslich auf Störungen im Gefüge der einzelnen Teams mit...