Events Detailseite

In der Tetralogie Events stellen wir viele Fragen und lassen die Antworten entdecken. Sie lernen mit zwei Eseln, einer Pantomime, einem Referat und drei Marionetten, wie Sie spürend, fühlend, denkend und atmend alle Regeln der kausalen Kommunikation und Führung bis ins letzte Detail beachten, und entscheiden für sich selber wie für Ihre Organisation mit ihren betieiligen Menschen neue Wege zu gehen.

Fühlen

Wann: 08.03.2018

Die Begabung zu fühlen beginnt vor dem ersten Schrei bei der Geburt und endet kurz nach dem letzten Atmenzug im Tod. Wir Menschen fühlen mit den Händen, mit den Augen, mit dem Mund, der Nase und mit den Ohren. Mit den gleichen Sinnesorganen führen wir uns selbst und andere Wesen im Leben. Wir fühlen über den ganzen Körper räumlich und werden räumlich über alle Elemente der Natur in unseren Gefühlen bestimmt, manchmal überstimmt. Die Gefühle sind erdig. Es gibt sie nur hier. Deshalb wollen alle Gefühle vom ersten bis zum letzten Atmenzug gelebt, geführt und begleitet sein, um sich währenddessen zu verändern. Unsere Gefühle bestimmen, ob wir dem Leben einen Fokus geben und in unserem Leben erfolgreich sind, indem wir unsere Gefühle führen und nicht akzeptieren.

Ziel des Events
ist es zu zeigen, wie mit einem einzigen Gefühl sich viele weitere Gefühle und ganze Argumentationsketten bilden und allein dadurch überzeugen.

Angesprochen sind Menschen, die bereit sind, bei sich ein Gefühl zu finden und es zu zeigen, um mit einer oder mehreren Lösungen die Argumente anderer Menschen selbst im leeren Raum zu bewegen und zu berühren, also wahrlich eine Führungsperson zu sein.

Inhalte:

  • Wie lässt sich ein Gefühl führen
  • Wie Gefühle den Raum bewegen, verändern und Menschen berühren
  • Fokus und Impuls sind die wahren Träger für gute oder schlechte Lösungen
  • Argumentieren leicht gemacht
  • Praktische Beispiele und Übungen zur Führung und Kommunikation im leeren Raum

Kommentar:

"Dieses Event fühlen fasziniert. Wer dieses Event besucht hat, findet mit etwas eigener Übung den Punkt, an dem seine Gefühle in eine Technik springen, um frei etwas Neues zu erfinden, verändern und zu argumentieren. Denn er weiss: Es gibt keinen leeren Raum.  Ein Muss für alle Menschen, die in ihrer Rolle und Funktion zusammen mit anderen Menschen Konflikte führen und in ihrer vollen Ernergie bestehen! Dieses Event lässt nicht einmal hartgesottene Eier unberührt."

Der Bergkristall ist der Stein des Raum- und Energiepotentials. Er wirkt informierend. Wenn Sie das Raumpotenzial bis zu den äusseren Prozessen und Energie durchscrollen, entdecken Sie "in den raumbildenden Einschlüssen" sogar die durchsichtige Klarheit.

Zurüch zur Eventübersicht

Passend zum Event fühlen sind das Seminar Konflikte und der Kurs argumentieren.

 

 

Weitere Eventangaben:

Eventleiter:
Heiner Dübi

Durchführungsort:
Werkstattladen
Wylandstrasse 26, 8400 Winterthur

Beginn:
17.00 Uhr

Dauer:
2 Std.

Eventkosten pro Teilnehmer*in: 
CHF 40.- inkl. MwSt

AGB:
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in spiralrhetorik.com der CARDUN AG