Sprachbildung

Kommunikation ist ein Urwort. Es kann auf keine weiteren Wurzeln als auf die körper-eigene Rhetorik zurückgeführt werden. Regeneration ist ein relevanter Faktor, wenn es darum geht, sich selber oder andere Menschen ins körper-eigene Bewusstsein zu führen. Spiralrhetorik™ arbeitet mit der natürlichen Empfindsamkeit für Kommunikation, Prinzipien, Prozesse und Strategien in Organisationen mit ihren beteiligten Menschen.

Spiralrhetorik™ reorganisiert nicht – Spiralrhetorik™ regeneriert!

Die Gesprächsform, die uns Menschen verbindet, ist die natürliche Kommunikation auf Sachverhalte und Aufgaben bezogen. Das Denken in Bedingungen gibt uns Menschen innerhalb der Bildungsspirale den notwendigen Atem, um empfindsam Übergänge zu schaffen und in die Führung zu gehen.

Die Kompetenzen (Bezugsfaktoren), die alle Menschen befähigen in der Kommunikation auf Sachverhalte und Aufgaben bezogen relevant zu sein, werden mit Spiralrhetorik™ gefördert und gefordert.

Aus den fachlichen Kompetenzen wie Folgebewusstsein u.a.m. bilden sich Empfindsamkeiten, um schwierige Probleme schöpferisch zu bewältigen und Lösungsprozesse methodisch zu gestalten, ohne die relevante Entfaltung einer Körperschaft und deren Existenz aufs Spiel zu setzen.